Die meisten großen Songs haben eine absurde Geschichte im Hintergrund, sei es der Fakt das die Ehefrau eines zukünftigen Politikers Pate für einen Popsong stand, das erst ein revolutionäres Musikvideo den Song zum Hit machte, das Musikvideo nach einer zu langen Partynacht und mit Restalkohol im Blut gedreht wurde oder dass die Melodie beim zubereiten von Rührei in den Kopf kam, aber keine Geschichte ist so absurd, wie die hinter New Orders Blue Monday.

New Order waren die Nachfolgeband der lebenden Mitglieder von Joy Division. Denn bevor sich Frontmann Ian Curtis das Leben nahm, hat sich die Band geschworen, bei einem Tod eines Bandmitglieds nie mehr unter dem Namen Joy Division zusammen zu spielen. Mehr noch, aus einer Punk-/Alternativeband eine Synthiepoptruppe auch wenn sie sich als Alternative Dance Band bezeichnen. Ihr größter Song war ein reines Zufallsprodukt. Wieso? Blue Monday war als reiner Zugabesong konzipiert, Sänger Bernard Summer sollte einfach nur auf die Bühne und den Synthesizer betätigen, damit der dem Song abspielt. Blue Monday Live zu spielen ist nahezu unmöglich, nicht nur wegen der Soundeffekte in der Mitte, sondern auch wegen der zum Bass durch einen von einem Stromausfall verursachten asynchoronen Synthieloop zu Beginn. Dies bestätigte ein katastrophaler Auftakt bei Top of THE Tops. Dazu der hämmernde Bass als Auftakt sowie der rätselhafte Text indem der Titel kein einziges mal vorkommt. Fertig ist ein schräger Hit, mit 7:29 (Über-)Länge, ungewöhnlichem Aufbau, der trotz fehlenden Refrains eine Menge Ohrwurmqualität hat.

Als wäre dies nicht schräg genug, hat die kleine Plattenfirma Factory wegen des Floppy Disc Covers Verlust an dem Millionenseller gemacht. Heute gilt Blue Monday als wichtigster Vorbote der Housemusik und als einer der größten 80er-Klassiker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s