Manchmal wundert man sich über Liedvorschläge. Als mir die Lehrerband mitteilte, dass sie beim Sommerkonzert „Skandal im Speerbezirk“ spielen wollte, war das der Fall. Ein Schulkonzert und ein Skandalsong, das war mir suspekt, wenn auch reizvoll.

Wie der Song zum Skandal wurde? 1982 wurde alles, was näher an Nena als an Roland Kaiser war, der Neuen Deutschen Welle zugeordnet, welche ursprünglich als deutsches äquivalent zum New Wave diente. Die Spider Murphy Gang waren aber eigentlich eine Rock n Roll Band mit bayrischen Texten nur konnten sie erst durch die NDW großen Erfolg feiern. Ihr größter Hit „Skandal im Sperrbezirk“ erzählt von Rosi, die Männer für Geld vergnügt. Textlich ist das explizit genannt, neben Rosis Telefonnummer 32-16-8, die seitdem in München nicht mehr vergeben wird, auch das Wort „Nutten“ enthält. Musikalisch ist der Song eine Mischung aus reißerischen Rock n Roll und einen Ätschsynthesizer, der vor allem im Intro und den Strophen prägnant ist, während der Refrain gitarrenlastiger ist.

Diesen Song aufzuführen, war vielleicht sogar ein Risiko, allerdings hat dieser 80er-Klassiker einen unfassbaren Drive. Während die Lehrerband damit und ein paar anderen Songs die Bühne zum Beben brachte, stand ich im Bierwagen. Die Spider Murphy Gang hatte mit „Schickeria“, der die Münchener Oberschicht aufs Korn nimmt, einen weiteren Hit und treten bis heute auf.

Werbung

2 Kommentare zu „Beeinflusst (39) – Spider Murphy Gang „Skandal im Sperrbezirk“

  1. In München wird „Rosis Nummer“ nicht mehr vergeben? 😀 Das wusste ich nicht, ist ja cool. Soso, sie steht also im Bierwagen, während die Tanzfläche bebt, haha 😂😂 Was mich allerdings mehr überrascht ist, dass eure Schule eine Lehrerband hat?! Wie viele haben denn da mitgemacht bzw. was hat es damit auf sich? ^^

    Gefällt 1 Person

    1. Ja meine alte Schule hat eine Lehrerband, die allerdings öfter auftritt, als dass sie probt😂
      Außerdem wechseln die Bandmitglieder eigentlich mit jeden Auftritt, aber die rocken immer ganz gut.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s