Bryan Adams wurde in den Achtzigern zu einem kanadischen Soft-Rock Star. Während sein Erstling „Summer of ´69“ kommerziell floppte und heute als Klassiker gilt, waren seine Balladen deutlich erfolgreicher, sodass er wohl auch für den Robin Hood Film mit Kevin Costner für den Hauptsong engagiert wurde. Allerdings stagnierte die Karriere des Kanadiers, dessen letzte Alben vor „I do it for you“ sich unter den Erwartungen platzierten.

Das immer weiter exaltierte Cross-Marketing half dem Song (dessen Melodie nur einmal kurz im Film zu hören ist) genauso wie dem Film, der zum meistgesehenen Kinofilm 1991 wurde. Während der Beginn, der auch verwendet wurde, tatsächlich mit sanften Gitarrenklängen an mittelalterliche Musik entfernt erinnert, war der Rest des Songs fast schon typisch Bryan Adams. Die Ballade baut sich langsam auf, E-Gitarren und Schlagzeug kommen hinzu, sodass der zweite Teil des Songs fast schon eine Bombastballade ist. Dazu singt Adams in seiner unverkennbaren rauen Art, aber auch gefühlvoll. Kurzum der Song musste zu einem Hit werden. In den britischen Charts war kein Song länger ununterbrochen (16 Wochen) auf Platz Eins, daneben erreichte der Song in 30 Ländern die Spitzenposition, er wurde im Radio rauf und runter gespielt und er ist heute neben „Summer of ´69“ Adams größter Song. Welchen Song man lieber mag ist jedem selbst überlassen.

Adams macht bis heute Musik, sein letztes Album 2016 war mehr als solide, jedoch betätigt sich der Kanadier auch als Fotograf. So ist er unter anderem auch Herausgeber des Zoo-Magazines, welches sich mit Fotografie befasst. Der Veganer Adams schrieb und komponierte alle Songs mindestens als Co-Autor oft auch alleine und arbeitete mit einigen Künstlern zusammen.

Ein Kommentar zu „Filmsongperlen (5) – Bryan Adams „(Everything I do) I do it for you“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s