Spätestens seitdem Felix Jaehn vor einigen Jahren den Rufus & Chaka Chan Klassiker „Ain´t nobody“ neu aufgelegt hat, hat es in der tanzbaren Popmusik, also Musik die EDM und Pop verbindet, eine Bewegung zur Neuauflage von 80er Jahren Nummern gegeben. Jüngstes Beispiel ist die ehemalige DSDS Zweite Sarah Lombardi aus deutschen Landen. Aus Schweden gibt es jetzt auch einen solchen Song. Der letztjährige ESC-Teilnehmer Benjamin Ingrosso hat den Lionel Richie Klassiker „All Night Long“ in seinem von „Dance You Off“ bekannten Stil gecovert. Kritiker unkten ja, dass dieser Song ja eine 80er B-Seite sei. Diese Neuinterpretation hat er als Weltpremiere beim diesjährigen Finale des Melodifestivalen, dem schwedischen ESC-Vorentscheid und gleichzeitig meistgesehene Show des Jahres, präsentiert.

Während Ingrosso den Song zu einem Elektroloungesong macht und sich ordentlich vom Original entfernt, höre ich auch den Lionel Richie Klassiker wieder öfter. „All Night Long“ ist einer dieser 80er Songs, die man heute noch oft im Formatradio hört. Schließlich war dies auch die erfolgreichste Single des ehemaligen Commodoresfrontmanns, der sonst eher für Schmuseballaden bekannt war. „All Night Long“ jedoch ist ein Feelgoodsong, passend dazu dreht sich der Text darum die Arbeit zu vergessen und eine Nacht lang zu feiern und positive Stimmung zu haben. Der Song besticht durch karibisch klingende Melodieteile, weswegen er für ein Cover in der Tropical House Ära eigentlich prädestiniert ist. Den Song präsentierte knapp ein Jahr nach erscheinen bei der Abschlussfeier der Olympischen Sommerspiele 1984 vor einem geschätzten Publikum von 2,3 Milliarden Menschen. Gemeinhin wird das als Karrierehöhepunkt gesehen, obwohl Richie danach noch weitere Hits hatte und 1986 sogar den Oscar für den Besten Filmsong einsacken konnte.

In den Neunzigern ließ Richies kommerzieller Erfolg spürbar nach, in dessen Folge Richie sich als Schauspieler versuchte, bevor er 2000 mit dem Hit „Angel“ ein überraschendes Comeback hatte. Sein größter Hit wurde auch von Guy Sebastian, dem ersten australischen ESC-Teilnehmer gecovert und auch Enrique Iglesias zitierte Teile des Songs in seinem Hit „I like it“.

 

 

 

5 Kommentare zu „Beeinflusst (49) – Lionel Richie „All Night Long“

  1. Off-Topic:
    1) Wann geht das ESC-Ranking los? 😀
    2) Mannoman, nachdem Rätsel 1 bis 3 so gut liefen, sind 4 und 5 Killer für meine Mission, Benni überraschend zu schlagen 😀 Alter…
    3) Ich liebäugele mit einem WordPress-Account mitsamt eigenem Blog 😀 Hast du auf WordPress diesen kostenlosen Blog im Standard ausgewählt, oder wie war das bei dir?

    Gefällt 1 Person

    1. 1) Sobald ich das letzte Ranking habe…
      2) ich habe benni einmal geschlagen, im Thema Schwarz Weiß Filme, also mach dir nichts draus, wenn es nicht klappt noch steht es 3-3
      3) ja ich hab den kostenlosen Standardblog

      Gefällt mir

      1. Okay, danke! Keine Sorge, ich denke nicht, dass ich den Großmeister schlagen werde, aber ein wenig Duell Feeling macht mir Spaß 😀 Und er ist mir (bis jetzt XD) nachweislich sympathisch, von daher ist das alles Kabbelei 😊

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s