Ich habe ja schon mehrmals angedeutet, dass ich im Fernsehen größtenteils LIVE Sport konsumiere und hier ist meine Top Sieben an Sportarten, die mich gebannt an die Glotze bringen.

Platz 7: Darts

Jetzt kann man natürlich argumentieren, dass Darts kein Sport ist, aber ich zähle es zu den Präzisionssportarten und auch wenn viele Darts vor allem wegen der Fanatmosphäre sehen, gucke ich mir das auch mit einer Hingabe an, vor allem die Weltmeisterschaft zum Jahresende.

Platz 6: Leichtathletik

Ich gebe es zu, ich schaue eigentlich nur die Großereignisse, aber viel mehr Leichtathletik gibt´s im Fernsehen auch nicht. Ich freue mich auf die Leichtathletik WM im September, auch wenn sie in Katar stattfindet und natürlich auf das heimische Domspringen am 4. September.

Platz 5: Fußball

Wie Fußball nur auf Platz Fünf, dabei hab ich doch eine Bundesligaprognose veröffentlicht? Je absurder der Geldzirkus, desto mehr distanziere ich mich. Hier gelistet ist Fußball aber aus zwei Gründen, erstens kein Sport ist im Fernsehen so präsent, auch wenn sich immer mehr ins Pay-TV verlagert, zweitens ist es in keinem Sport so einfach vergleichsweise viel Ahnung zu haben.

Platz 4: Skispringen

Hier das Gegenteil zum Fußball, beim Skispringen ist es unheimlich schwer Expertise zu erlangen, dennoch bin ich jeden Winter aufs neue von den verrückten Schanzenspringern fasziniert.

Platz 3: Biathlon

Noch ein Wintersport und der wahrscheinlich aktuell beliebteste der Deutschen, zumindest vorm TV. Bei mir hat das einen einfachen Grund, als ich anfing Biathlon zu gucken, ging der Stern der zwölffachen Weltmeisterin Magdalena Neuner auf.

Platz 2: Radsport

Man konnte es nach dem Podcast schon ahnen, ich liebe es stundenlang Radsportrennen zu gucken. Für den Nichtfan vollkommen unglaublich, zermater ich mir den Kopf über Taktiken, die Streckenführung und mögliche Knackpunkte des Rennens. Die kulturellen Sprenkler am Straßenrand interessieren mich da weniger.

Platz 1: Motorsport

Wahrscheinlich neben dem Fußball die präsenteste Fernsehsportart, egal ob Formel 1, Moto GP, DTM oder 24h-Rennen ich verfolge nahezu alles, auch wenn ich nicht mehr alles LIVE sehe. Selbst ein langweiliges Formel 1 Rennen ärgert mich nicht wirklich.

Guckt ihr Sport im Fernsehen? Wenn ja, wie viel und wie intensiv?

 

Werbung

4 Kommentare zu „Die glorreichen Sieben (52) – Fernsehsportarten

    1. Formel 1 ist bei mir von höherer Priorität als Fußball gewesen, warum auch immer, auch wenn ich mich eher zum Fußballgucken treffe.
      Handball WM bin ich auch immer dabei, der Super Bowl hat mich nie interessiert, während Olympia auf mich immer eine Faszination hatte, die mich den ganzen Tag oder je nach Zeitzone bis in die Nacht vor die Flimmerkiste gelockt hat.

      Gefällt 1 Person

        1. Deswegen war ich ja früher mehr dem Fußball verbunden. War da taktisch auch früher deutlich mehr drinnen als heute und hab immer noch das Gefühl mehr zu Wissen als 95% der Fans und Möchtegernexperten.

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s