Abba ließen Schweden auf dem Popradar explodieren, Bands wie Roxette und Ace of Base traten die Nachfolge an, Songschreiber aus Schweden wie Max Martin arbeiten inzwischen für die erfolgreichsten Musiker der Welt. Kurzum, Schweden ist inzwischen mindestens ein Top 3 Land für Popmusik. Einen weiteren kleinen Beweis liefern Peter, Björn & John, ein Musiktrio aus Stockholm, welches sich 1999 gegründet hat.

Peter, Björn & John hatten 2006 mit „Young Folks“ einen Hit mit weltweitem Ausschlag. Wenn man die Single hört, ist auch klar warum. „Young Folks“ ist klassisches Top 40 Material, eingängige Melodie, einprägsamer Gesang, Erhebung des Refrains, ein Überraschungsmoment dank Gastsängerin Victoria Bergsman und ein charakteristiches Element (das Pfeifen), welches den Song von anderen unterscheidet. Selten war ein Indie-Pop Song so positiv hittauglich wie „Young Folks“. Dabei verbindet „Young Folks“ typisch schwedisch Melancholie mit Pop. Der Gesang wirkt phlegmatisch, fast schon wehleidig, wohingegen das Schlagzeug gnadenlos nach vorne marschiert und die Keyboards mit ihrer Melodie Lebensfreude transportieren. Dieser Gegensatz hat schon, wenn auch in anderem Klanggewand, die besten Uptempo-Songs von Abba (wie „Mamma Mia“) geprägt.

„Young Folks“ war auch in der Folge ein beliebtes Lied in der Popkultur, der Soundtrack von Fifa 08 war mit „Young Folks“ gefüllt, der Film „“21“ spielt den Song genauso wie Greys Anatomy. Mir wurde er vor einiger Zeit wieder präsent, als er am Vormittag nach einer Party von meiner besten Freundin gespielt wurde und ich überrascht war, dass sie den Song so mag. Bei mir ist dieser Song in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geraten, obwohl ich ihn seinerzeit extrem mochte. Long Story short: In der Folgezeit hab ich den Song wieder häufiger gehört, er ist aber auch verdammt gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s