Inzwischen wird ja jeder zweite erfolgreiche Film zur Trilogie und so wird das hier auch die „Titeltrilogie“. Heute die schlimmsten deutschen Titel:

Platz 7: Zombie (OT: Dawn of the Dead)

Aus dem klangvollen Originaltitel wird ein abgedroschenes „Zombie“. Klingt wie ein x-beliebiger D-Film.

Platz 6: Frankie und seine Spießgesellen (OT: Ocean´s 11)

Das originale „Ocean´s 11“ hat diesen grausigen Titel bekommen, der eher nach einem Ausflug aus dem Altersheim klingt.

Platz 5: Tödliche Weihnachten (OT: The Long Kiss Goodnight)

Der Film spielt an Weihnachten? Da muss Weihnachten rein, Moment viele Filme beweisen das Gegenteil, egal.

Platz 4: Die Klapperschlange (OT: Escape From New York)

Wo hier die Klapperschlange sein soll? Keine Ahnung, aber der Titel ist selten dämlich.

Platz 3: Flucht oder Sieg (OT: Victory)

Ergänzen wir einfach Mal Flucht im Titel, auch wenn wir nicht wissen warum.

Platz 2: …Jahr 2022…die überleben wollen (OT: Soylent Green)

Glücklicherweise hat sich inzwischen der Originaltitel auch in Deutschland etabliert.

Platz 1: Vergiss Mein Nicht (OT: Eternal Sunshine of a Spotless Mind)

Alles an dem Titel ist falsch, aus dem philosophischen Originaltitel, wird ein drittklassiges Wortspiel.

Habt ihr noch weitere Beispiele für schlechte deutsche Filmtitel?

Werbung

4 Kommentare zu „Die glorreichen Sieben (88) – Die schlimmsten deutschen Verleihtitel

        1. Er ist vielleicht aber auch nicht so prägnant wie beispielsweise „Soylent Green“, wo sich der OT so durchgesetzt hat, dass er auch groß auf der Blu-Ray steht.

          Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s