Beeinflusst (38) – Rockstroh „Licht“

Es gab mal eine Zeit, da waren die Dancecharts in Deutschland keine Abwandlung der tanzbaren Nummern aus den Singlecharts. Es gab Songs, die sich in den vordersten Bereichen der Dancecharts platzieren konnten ohne groß in den Singlecharts vertreten zu sein. Zum Auftakt der deutschen Woche hab ich so einen Fall herausgesucht. 2009 war deutschsprachige Housemusik … Beeinflusst (38) – Rockstroh „Licht“ weiterlesen

Werbung

Schräg, aber gut (28) – Gnarls Barkley „Crazy“

Mitte der 2000er erreichte die Popebbe ihren Höhepunkt, ein paar gute Hip-Hop Songs, das Comeback von Robbie Williams und ein paar vereinzelte One-Hit-Wonder sind nur der Rede Wert. Die Speerspitze dieser One-Hit-Wonder ist Gnarls Barkley. Gnarls Barkley hat sich nach dem Basketballer Charls Barkley, zu dem Sänger Cee-Lo eine optische Ähnlichkeit aufweist, benannt und das … Schräg, aber gut (28) – Gnarls Barkley „Crazy“ weiterlesen

ESC Perlen (21) – Dänemark 2000 The Olsen Brothers „Fly on the Wings of Love“

Ich habe überlegt Ein bisschen Frieden in Anbetracht der Ereignisse in Chemnitz aufzugreifen, auch weil die ESC Perlen mal wieder eine Ballade brauchen. Allerdings schien mir das zu vorhersehbar, sodass ich auf einen anderen Song zurückgreife. 2000 waren die Olsen Brothers im Vorfeld nicht zu den Favoriten gezählt worden. Ein männliches Duo in ihren vierzigern … ESC Perlen (21) – Dänemark 2000 The Olsen Brothers „Fly on the Wings of Love“ weiterlesen

ESC Perlen (20) – Irland 2008 Dustin The Turkey „Irlande Douze Pointe“

Eins vorweg, während bisher alle Beiträge durch musikalische Qualitäten glänzten, ist hier zum ersten mal ein denkwürdiger Auftritt in anderer Weise gemeint. Zyniker spotten, je schlechter es dem ESC geht, desto besser schneidet Irland ab. Dann muss es den ESC ziemlich gut gehen, denn zuletzt hagelte es schlechte Platzierungen für die grüne Insel. Ich bin … ESC Perlen (20) – Irland 2008 Dustin The Turkey „Irlande Douze Pointe“ weiterlesen

ESC Perlen (19) – Schweden 2008 Charlotte Perelli „Hero“

2008 war die drittletzte ESC-Pleite der Schweden. 2010 im Semifinale gescheitert und 2013 nur im Mittelfeld, wurde man 2008 nur 21., obwohl man im Vorfeld Mitfavorit war. Auf dem Papier stimmte alles, der Song war ein starker zeitgemäßer Dancepopsong, Charlotte Perelli hatte unter ihrem Mädchennamen 1999 den bis dahin letzten schwedischen Gewinn eingetütet und es … ESC Perlen (19) – Schweden 2008 Charlotte Perelli „Hero“ weiterlesen

Schräg, aber gut (24) – Green Day „Jesus of Suburbia“

Green Day explodierten mit "Dookie" auf dem Musikradar. Das Album lieferte unter anderem mit dem Superhit Basket Case die Begleitung für pubertäre Handlungen. Nach zwei semiguten Alben sollten Green Day mit dem Konzeptalbum "American Idiot" erwachsen werden. Das Album, eine Abrechnung mit dem American Dream sowie der Politik George W. Bushs, war nicht weniger laut, … Schräg, aber gut (24) – Green Day „Jesus of Suburbia“ weiterlesen

Schräg, aber gut (21) – Scissor Sisters „I don’t feel like dancin'“

2006 war ein furchtbares Popmusikjahr, ähnlich schlimm, wenn nicht noch schlimmer als 2018. Zum Glück gab es den ein oder anderen Song, der mich verwöhnte, einer von ihnen stammt von dem Scissor Sisters. Die Band, die von Frontmann Jake Shears und Multiinstrumentalist Jake Hoffman initiiert wurde und aus vier Herren und einer Dame besteht, gründete … Schräg, aber gut (21) – Scissor Sisters „I don’t feel like dancin'“ weiterlesen

ESC Perlen (13) – Griechenland 2005 Helena Paparizou „My Number One“

Bei dem sommerlichen Temperaturen muss es natürlich einen Sommersong heute geben. Und welchen besseren gibt es da, als der Siegersong von 2005? Zu einer Zeit als Tanzbarkeit und Bühnenshow beim ESC im Vordergrund standen, trat Paparizou, die mit der Gruppe Antique 2001 Platz Drei belegt hatte, beim ESC an. Ihr Song ist eine Mischung aus … ESC Perlen (13) – Griechenland 2005 Helena Paparizou „My Number One“ weiterlesen