Song der Woche (14) – Electric Light Orchestra „Mr. Blue Sky“

In der nun schon über vierjährigen Geschichte habe ich nahezu allen Musikgrößen mindestens einen eigenen Songbeitrag gewidmet, manche blinde Flecken bleiben jedoch auch nach weit mehr als 200 Musiktexten. Heute wird ein weiterer Gigant der Musikgeschichte gewürdigt, das Electric Light Orchestra. Besonders in den ersten Jahren der Band galt diese britische Formation als legitimer Nachfolger … Song der Woche (14) – Electric Light Orchestra „Mr. Blue Sky“ weiterlesen

Song der Woche (5) – Ram Jam „Black Betty“

Sonntag ist Super Bowl, kein großes Sportevent ist mir im Grunde genommen so egal wie der Super Bowl, jedoch ist sicher auch hier schon oft in den letzten Jahren der heutige Song der Woche gespielt worden. "Black Betty" in der Version von Black Betty ist eine der beliebtesten Sporthymnen aller Zeiten. Oftmals wird dieser Song … Song der Woche (5) – Ram Jam „Black Betty“ weiterlesen

Filmsongperlen (20) – Oliver Onions „Dune Buggy“

Die Filme mit Bud Spencer und Terrence Hill haben vor allem im deutschsprachigen Raum Kultstatus, das hat einige Gründe, die kultigen Synchros, die simplen Storys, den Charme der beiden Helden, die Haudraufsequenzen, die immer sehr gute Inszenierung (achtet beim nächsten Rewatch darauf) und natürlich auch die Musik. Diese klingt in jedem anders, doch ähnlich wie … Filmsongperlen (20) – Oliver Onions „Dune Buggy“ weiterlesen

Beeinflusst (76) – Nick Straker Band „A Walk In The Park“

Der heutige Anlass genau diesen Song auszuwählen ist ein nerviger, ist die Originalversion von 1979 des Songs "A Walk In The Park", der Superhit des britischen One-Hit-Wonders Nick Straker und seiner Band, seit einigen Tagen nicht mehr auf Spotify zu finden. Stattdessen findet man nur noch den missglückten 87er-Remix des britischen Produzentenkollektivs Stock Aitken Waterman … Beeinflusst (76) – Nick Straker Band „A Walk In The Park“ weiterlesen

Schräg, aber gut (79) – Blondie „Heart of Glass“

Ende der Siebziger konnte man von einer Polariserung der Musikwelt sprechen, auf der einen Seite das vom Soul geprägte, aber durch und durch kommerzialisierte Disco angetrieben durch den Hitfilm "Saturday Night Fever", auf der anderen Seite der rebellische Punk. Die US-Amerikanische Band Blondie fühlte sich letzterem zugehörig. auch wenn mit "Denis" ein erster Hit 1978 … Schräg, aber gut (79) – Blondie „Heart of Glass“ weiterlesen

Schräg, aber gut (75) – Golden Earring „Radar Love“

In einer BBC-Umfrage wurde Queens "Don´t Stop Me Now" zum besten Autofahrlied aller Zeiten gekürt. Nichts gegen den eskapistischsten Queentitel aller Zeiten, der wie kaum andere Songs Lebensfreude ausdrückt, aber der Autofahrsong stammt von der niederländischen Rockgruppe Golden Earring. Nicht umsonst unterlegt "Radar Love" den Trailer zu Edgar Wrights Mischung aus Autoactionfilm, Liebesgeschichte und Musikfilm … Schräg, aber gut (75) – Golden Earring „Radar Love“ weiterlesen

Beeinflusst (65) – David Bowie „Heroes“

Ich weiß für meine Verhältnisse war es die letzten Tage unverhältnismäßig ruhig, auch weil sich einige Beiträge noch nicht geschrieben haben, wie die Klassikerparade, die noch folgen wird. Sagen wir es so, es hat seine Gründe, über die ich am Wochenende ein wenig sinnieren werde. Dennoch wollte ich zum Freitag unbedingt einen Song präsentieren und … Beeinflusst (65) – David Bowie „Heroes“ weiterlesen

Filmsongperlen (16) – Blue Swede „Hooked on a Feeling“

Staffelfinale bei den Filmsongperlen, da muss nochmal was besonderes ausgepackt werden. Von daher ein Song, der durch die Nutzung in einem Spielfilm revitalisiert worden ist. Die schwedische Band "Blue Swede" war 2014 völlig unbekannt, obwohl sie Mitte der Siebziger einen Nummer 1 Hits hatten: "Hooked on a Feeling". Der Coversong, geschrieben und zunächst aufgenommen von … Filmsongperlen (16) – Blue Swede „Hooked on a Feeling“ weiterlesen