Meine absoluten Lieblingssongs

Auch wenn dies hier nur ein persönlicher Blog ist, versuche ich immer so rational, so begründbar wie möglich bei meinen Film & Songbewertungen zu sein. Heute gibt es eine Ausnahme, denn heute soll es um meine absoluten Lieblingssongs gehen. Ähnlich wie bei den Filmen gilt, dass ich diese Songs nicht für die besten aller Zeiten … Meine absoluten Lieblingssongs weiterlesen

Mein Lieblingssong von…Roxette

Nach ewiglanger Pause krame ich mein verschollenes Musikformat aus der Archivkiste und präsentiere eine brandneue Folge von "Mein Lieblingssong von...". Heute geht es um das schwedische Pop-Rock Duo Roxette bestehend aus Gitarrist, Autor und Sänger Per Gässle sowie Sängerin Marie Fredricksson (nebenbei die Frau, der der Pixie-Cut am besten steht und eigentlich auch die einzige … Mein Lieblingssong von…Roxette weiterlesen

Beeinflusst (56) – Bryan Adams „Summer of ´69“

Neulich im Kino lief eine DHL Werbung, die groß anpreist, dass dieses Unternehmen der Logistiksponsor der großen Bryan Adams Worldtour ist. Deswegen wurde eine - natürlich - gelbe Gitarre auf ihren Weg zum Konzert zeigt, bis Bryan Adams "Summer of ´69" anstimmt. Auf der einen Seite ist diese Werbung tatsächlich gelungen, auf der anderen Seite … Beeinflusst (56) – Bryan Adams „Summer of ´69“ weiterlesen

Filmsongperlen (4) – The Bee Gees „Stayin Alive“

Inmitten der Discoära erschien der Film "Saturday Night Fever", ein Hybrid aus Tanzfilm und Sozialdrama. Der Film wird eröffnet mit dem Song "Stayin Alive" von den Bee Gees. Im Bild ist währenddessen Protagonist Tony, welcher sich tanzend durch die Straßen von New York bewegt. Heutzutage ist "Stayin Alive" der Song der Discoära und Saturday Night … Filmsongperlen (4) – The Bee Gees „Stayin Alive“ weiterlesen

Schräg, aber gut (30) – Rose Royce „Car Wash“

Mitte der Siebziger war Disco so populär geworden, dass selbst Funk & Soulbands auf den Zug aufsprangen. Eine davon war Rose Royce, die ursprünglich als Studioband unter dem Namen Total Concept 1970 von Motownmusikproduzent Norman Whitfield zusammengestellt worden war. Erst mit der neuen Sängerin Gwen Dickey wurde der Bandname in Rose Royce umgeändert. Der erste … Schräg, aber gut (30) – Rose Royce „Car Wash“ weiterlesen

ESC Perlen (22) – Norwegen 2013 Margaret Berger „I feed you my love“

Auch wenn es mit Emelie de Forest eine verdiente Siegerin des Eurovision Song Contests 2013 gab, der innovativste Song kam eindeutig aus Norwegen. Margaret Berger wurde 2004 durch die norwegische Variante von Pop Idol als 19-Jährige bekannt. Nachdem sie die Castingshow auf Platz Zwei beendet hatte, nahm sie ihr erstes Soloalbum auf, welches in ihrer … ESC Perlen (22) – Norwegen 2013 Margaret Berger „I feed you my love“ weiterlesen

Schräg, aber gut (28) – Gnarls Barkley „Crazy“

Mitte der 2000er erreichte die Popebbe ihren Höhepunkt, ein paar gute Hip-Hop Songs, das Comeback von Robbie Williams und ein paar vereinzelte One-Hit-Wonder sind nur der Rede Wert. Die Speerspitze dieser One-Hit-Wonder ist Gnarls Barkley. Gnarls Barkley hat sich nach dem Basketballer Charls Barkley, zu dem Sänger Cee-Lo eine optische Ähnlichkeit aufweist, benannt und das … Schräg, aber gut (28) – Gnarls Barkley „Crazy“ weiterlesen