Beeinflusst (75) – Heart „Alone“

Seit Mittwoch habe ich einen erneuten Rerun zu "Glee" gestartet und wenn eine Serie viele Erinnerungen an tolle Songs, die ein wenig unter dem Radar bei einem laufen, dann diese HighSchool-Musicalserie. In Folge fünf gibt es unter anderem ein Duett zu hören und wie der Titel des Beitrags schon verrät handelt es sich dabei um … Beeinflusst (75) – Heart „Alone“ weiterlesen

Werbung

Beeinflusst (73) – The Clash „London Calling“

Ist Pop politisch? Diese immer wieder aufgeworfene Frage, wenn sich Stars Mal wieder fragwürdig äußern oder schweigen, ist ganz einfach zu beantworten. JA! Beweis gefällig? Wie wäre es mit "London Calling" von The Clash. The Clash waren im Fahrwasser der Sex Pistols 1976 gegründet worden und schnell als Vorgruppe der Punkpioniere bekannt geworden. Während die … Beeinflusst (73) – The Clash „London Calling“ weiterlesen

Beeinflusst (72) – Cher „If I Could Turn Back Time“

Nachdem ich in den letzten zwei Tagen sowohl "Mondsüchtig" als auch "Meerjungfrauen küssen besser" gesehen habe, war klar, heute soll es am Musikfreitag um Cher gehen, die schauspielernde Sängerin, die für ersteren aus heutiger Sicht vollkommen unverdient einen Schauspieloscar erhalten hat und mit zweiterem sowohl an den Kinokassen als auch mit "The Choop Choop Song" … Beeinflusst (72) – Cher „If I Could Turn Back Time“ weiterlesen

Schräg, aber gut (78) – Dire Straits „Money for Nothing“

Ein über acht Minuten langes kommerzkritisches Musikstück soll eine Singleauskopplung ausgerechnet jenes Musikalbums sein, welches den Siegeszug der CD einleitet? Wie die Plattenfirma das durchgewunken hat, ein Rätsel. Allerdings sollte sich dieser Song, "Money for Nothing", als erfolgreichster Song in den USA für die britische Rockband Dire Straits (dt: arge Not) entpuppen. Das Album "Brothers … Schräg, aber gut (78) – Dire Straits „Money for Nothing“ weiterlesen

Schräg, aber gut (75) – Golden Earring „Radar Love“

In einer BBC-Umfrage wurde Queens "Don´t Stop Me Now" zum besten Autofahrlied aller Zeiten gekürt. Nichts gegen den eskapistischsten Queentitel aller Zeiten, der wie kaum andere Songs Lebensfreude ausdrückt, aber der Autofahrsong stammt von der niederländischen Rockgruppe Golden Earring. Nicht umsonst unterlegt "Radar Love" den Trailer zu Edgar Wrights Mischung aus Autoactionfilm, Liebesgeschichte und Musikfilm … Schräg, aber gut (75) – Golden Earring „Radar Love“ weiterlesen

Schräg, aber gut (72) – Robin Beck „First Time“

Die große Karriere hatte Robin Beck schon abgehackt, sie war eigentlich halbwegs zufrieden mit ihrem Leben. Als Backgroundsängerin konnte sie von der Musik leben und mit Musikern wie David Bowie und Chaka Khan zusammenarbeiten. Ihre rockige Stimme war trotz eines gefloppten Debütalbums gefragt, mit fünfunddreißig kam dann aber der unvermittelte Durchbruch, angestoßen durch eine Anfrage … Schräg, aber gut (72) – Robin Beck „First Time“ weiterlesen

Beeinflusst (65) – David Bowie „Heroes“

Ich weiß für meine Verhältnisse war es die letzten Tage unverhältnismäßig ruhig, auch weil sich einige Beiträge noch nicht geschrieben haben, wie die Klassikerparade, die noch folgen wird. Sagen wir es so, es hat seine Gründe, über die ich am Wochenende ein wenig sinnieren werde. Dennoch wollte ich zum Freitag unbedingt einen Song präsentieren und … Beeinflusst (65) – David Bowie „Heroes“ weiterlesen

Beeinflusst (62) – Volbeat feat. Johan Olsen „For Evigt“

Ich bin ja inzwischen der Meinung, dass die besten Musikartikel, diejenigen sind über einen Song zu dem ich ne Anekdote präsentieren kann und die sich dementsprechend innerhalb dieser Beitragsreihe tummeln. Hier also die Geschichte, wie ich auf den Song "For Evigt" aufmerksam wurde: Oftmals entdeckt man Songs durch Zufall für sich, hierbei lautete der Zufall, … Beeinflusst (62) – Volbeat feat. Johan Olsen „For Evigt“ weiterlesen

Filmsongperlen (9) – Glenn Frey „The Heat is on“

Manchmal mag ich meine Vorgehensweise, den zu behandelnden Songtitel im Beitragstitel zu erwähnen nicht. Hier hätte es sich angebotenen, einfach nur den zugehörigen Film "Beverly Hills Cop" zu nennen und die meisten hätten jetzt die Synthie-Sounds von "Axel F." im Ohr. Da der Beitragstitel allerdings auf Glenn Frey verweist, weiß jeder Leser, dass heute ein … Filmsongperlen (9) – Glenn Frey „The Heat is on“ weiterlesen

Beeinflusst (59) – Manfred Manns Earth Band „Blinded by the Light“

Einer meiner Kumpel hat am Mittwoch einen sehr klugen Satz gesagt: "Wenn du fröhlich wirst, hörst du die Musik, wenn es dir beschissen geht, achtest du auf den Text." Inspiriert von meiner Sichtung des aktuellen Kinofilms "Blinded by the Light" (Kritik folgt am Wochenende) habe ich ihn empfohlen mal in das Werk von "The Boss" … Beeinflusst (59) – Manfred Manns Earth Band „Blinded by the Light“ weiterlesen