Schräg, aber gut (73) – The Shapeshifters „Lolas Theme“

Wenn Ich nicht in die Disco gehen kann, höre ich Discomusik, okay das tue ich eigentlich irgendwie immer, aber dieses zumindest in deutschen Landen One Hit Wonder verdient ein wenig Aufmerksamkeit, gehört es zu der Art Song, die jeder irgendwie, irgendwo, irgendwann einmal gehört hat ohne den Titel zu kennen oder sich gemerkt zu haben. … Schräg, aber gut (73) – The Shapeshifters „Lolas Theme“ weiterlesen

Werbung

Schräg, aber gut (72) – Robin Beck „First Time“

Die große Karriere hatte Robin Beck schon abgehackt, sie war eigentlich halbwegs zufrieden mit ihrem Leben. Als Backgroundsängerin konnte sie von der Musik leben und mit Musikern wie David Bowie und Chaka Khan zusammenarbeiten. Ihre rockige Stimme war trotz eines gefloppten Debütalbums gefragt, mit fünfunddreißig kam dann aber der unvermittelte Durchbruch, angestoßen durch eine Anfrage … Schräg, aber gut (72) – Robin Beck „First Time“ weiterlesen

Schräg, aber gut (71) – Wamdue Project „King of my Castle (Roy Malone Remix)“

Elektronische Tanzmusik, vor allem jene, die massentauglich wurde, war in den Neunzigern ein europäisches Gebiet. Von Deutschland, Italien, Schweden, der Niederlande und Großbritannien aus konnten Dancetracks die Welt erobern, die USA, die den Geburtsort der Housemusik (das Warehouse in Chicago) stellten, konnten da nicht mithalten. House und davon inspirierte Stile waren flügge geworden. So wundert … Schräg, aber gut (71) – Wamdue Project „King of my Castle (Roy Malone Remix)“ weiterlesen

Schräg, aber gut (68) – Texas „I don´t want a lover“

Heute dreht sich "Schräg, aber gut" um eine Frage: Kann ein Film einen Song beeinflussen? Natürlich wird der aufmerksame Leser sagen, viele Filmsongs entstehen erst aufgrund eines Films. Von daher präzisiere Ich: Kann ein Film einen späteren Song beeinflussen? Ja und das Paradebeispiel ist "I don´t want a lover" der 1989er Debüthit der schottischen Band … Schräg, aber gut (68) – Texas „I don´t want a lover“ weiterlesen

Schräg, aber gut (65) – Twenty 4 Seven „Keep on tryin´“

Heute muss einfach ein Party/Discosong beschrieben werden. Weswegen ich mich dann für eine aus heutiger Sicht obskure Wahl entschieden habe? Twenty 4 Seven ist einfach "Awesome". 1989 vom Musikproduzenten Ruud van Rijen in den Niederlanden gegründet hatte die Formation mit Nancy Coolen als Sängerin und Rapper Tony Dawson Harrison alias Captain Hollywood mit "I can´t … Schräg, aber gut (65) – Twenty 4 Seven „Keep on tryin´“ weiterlesen

Schräg, aber gut (64) – Hot Chocolate „Every 1´s a Winner“

Was gibt es besseres als heiße Schokolade bei diesen sommerlichen Temperaturen? Bevor Wüst eine Liste von 100 Dingen in die Kommentarleiste eingetippt wird, sei gesagt, dass man natürlich den musikalischen Standpunkt sehen muss. Die Funkband "Hot Chocolate", die sich 1969 gründete und als eine der ersten Fusiongruppen (drei weiße und drei schwarze Bandmitglieder spielten zusammen) … Schräg, aber gut (64) – Hot Chocolate „Every 1´s a Winner“ weiterlesen

Schräg, aber gut (63) – The Pointer Sisters „I´m so exicted“

Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass ich noch keine Worte über dieses Discomeisterwerk verloren habe, also muss das heute geändert werden. Wied er Name schon suggeriert, wurde die Band von den Schwestern Anita, Bonnie und June Pointer gegründet, später stieg noch ihre älteste Schwester Ruth in die Familienband ein. In ihrer Frühzeit Anfang der Siebziger … Schräg, aber gut (63) – The Pointer Sisters „I´m so exicted“ weiterlesen

Schräg, aber gut (62) – Rednex „The Spirit of the Hawk“

Nachdem es die letzten Tage verhältnismäßig ruhig war, schreibe ich nun mal wieder was, während die USA bei der Eishockey WM ein Tor schießt. Man könnte auch meinen, dass die heutige Band aus den Südstaaten der USA stammt, jedoch stammen Rednex nicht aus einem Kaff in Texas sondern aus dem Mekka europäischer Musikproduzenten, aus Schweden. … Schräg, aber gut (62) – Rednex „The Spirit of the Hawk“ weiterlesen