Media Monday #20

Endlich wieder Media Monday und endlich Mal wieder etwas auf dem Blog, da ich in den letzten Tagen nicht dazu gekommen bin, zu schreiben und ich auch nichts für den Fall in der Schublade hatte, war es seit Donnerstag auch sehr ruhig hier und ich war auch sonst eher wenig in unserer Blogossphäre unterwegs. Das … Media Monday #20 weiterlesen

Streamingrückblick April: Filme in Masse

Der April war bei mir ein filmreicher Monat, obwohl ich den bei mir traditionell viertreichsten Filmtag des Jahres, Karfreitag, diesmal mit einem Tagesauflug gen Westen verbracht habe, habe ich 28 Filme gesehen. Es wären noch mehr gewesen, hätte ich in der ersten Hälfte des Monats nicht nochmal meine Lieblingsjugendserie "iCarly" nahezu komplett durchgeschaut. So ist … Streamingrückblick April: Filme in Masse weiterlesen

Streamingrückblick März

Netflix Folgende Filme habe ich auf Netflix gesehen: Shutter Island 9/10 Martin Scorsese inszeniert mit viel Geschick einen etwas zu langen Rsychothriller, der von einer meisterhaften Performance Leonardo Di Caprios seine Kraft strotzt. Daneben spielen aber auch Mark Ruffalo und Ben Kingsley groß auf. Setting, Kamera, Licht und Musik ergeben ein sehr stimmiges Gesamtbild, welches manchmal … Streamingrückblick März weiterlesen

Streamingrückblick Februar: Ein französischer Totalausfall kann die Bilanz kaum trüben

Netflix Folgende Filme habe ich auf Netflix gesehen: Blau ist eine warme Farbe 3/10 Kommentar: Steven Spielbergs schlimmste Tat war diesen Film als Jurypräsident von Cannes die Goldene Palme zu geben. Drei Stunden dröger Film aufgepeppt durch zwei ausgedehnte Sexszenen, die an einen Porno erinnern. Lea Seydoux sieht aus wie ein Mann, die Hauptdarstellerin ist weder … Streamingrückblick Februar: Ein französischer Totalausfall kann die Bilanz kaum trüben weiterlesen

Streamingrückblick Januar: Enttäuschende Filme, hervorragende Filme

Netflix Serienstaffeln, die ich auf Netflix gesehen habe: How I Met Your Mother (Staffel Vier) B In der vierten Staffel der Serie erlebt Ted sowohl berufliche als auch private Pleiten, während sein Freund Barney und seine Ex Robin sich näher kommen. Daneben sind die meisten Episoden in sich abgeschlossen und haben kaum Folgen auf die … Streamingrückblick Januar: Enttäuschende Filme, hervorragende Filme weiterlesen

Streamingrückblick Dezember: Viel Mittelmaß und ein Filmfokus

Ich habe den Namen angepasst, da Streamingrückblick eher besser dazu passt, was ich mit dieser Rubrik zeige. Spätestens ab Mitte des Monats gab es einen Filmfokus, einzig "How I Met Your Mother" konnte sich dem entziehen. Da ich eigentlich im Januar oft ins Kino gehen möchte, könnte der Rückblick nächsten Monat ähnlich aussehen. Hier die … Streamingrückblick Dezember: Viel Mittelmaß und ein Filmfokus weiterlesen

Streamingupdate November: Zwischen Netflix und Amazon

Ich versuche immer mal wieder neue Formate zu etablieren. Bisher ist dieser Blog voll von wöchentlichen und unregelmäßigen Reihen. Hier ist der Versuch einer monatlichen Rubrik. Zuletzt habe ich meinen Netflixaccount reaktiviert sowie meinen Studentenbonus für Amazon Prime bezogen. Deshalb habe ich die gängigsten Streamingdienste jetzt im Abo und möchte über die dort von mir … Streamingupdate November: Zwischen Netflix und Amazon weiterlesen

Warum ich die Kritik an „Tote Mädchen lügen nicht“ für überzogen halte

Endlich habe ich es geschafft die erste Staffel der umstrittenen Netflixserie "Tote Mädchen lügen nicht" anzusehen. Wer hier eine Standard Serienkritik erwartet, sollte nicht weiter lesen. Hier geht es um die heftige Kritik und warum ich sie für ungerechtfertigt halte. Hierbei kann es zu spoilern, sollte jemand noch langsamer als ich sein, kommen! Vor allem … Warum ich die Kritik an „Tote Mädchen lügen nicht“ für überzogen halte weiterlesen