Mein vorletzter Themenbeitrag zur Themenwoche deutschsprachige Musik steht an. Ich sage extra deutschsprachig, denn bots war eine niederländische Folkrockband. Klar der Friedensbewegung zuzuordnen mit Sozialkritischen Texten. 

Warum das jetzt schräg ist? Der niederländische Akzent, die Mischung aus Folk, Rock und Friedensbewegung in der Musik. Das ist nun mal leicht schräg. Wolfgang Niedecken von Bap hat bots wohl gehasst, weil man Bap und bots in einen Topf stecken wollte. Das hat bots nicht verdient😅.

Wenn es heute heißt „was wollen wir trinken sieben Tage lang“ ist das weniger Ernst, sondern lustig gemeint. Denn wenn man ehrlich ist, als Hymne des Bierwagens eignet sich der Song auch.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s