Ich steuere auf den 1000. Blogbeitrag zu und mein Kopf hat gerattert, was ich dazu machen könnte und je länger ich warte, desto weniger Zeit bleibt zur Vorbereitung. So ist dieser Artikel (nach meiner Zählung Artikel 921) der Vorbereitungsartikel auf den tausendsten Artikel und wer seit gestern schon den Podcast gehört hat, wird auch ohne den Titel schon gewusst haben, was die Ankündigung zum Thema haben wird. Ich suche den besten Song aller Zeiten, zum wiederholten Mal. Passend zum 1000. Artikel soll es eine Top1000 werden. Doch halt es gibt einen Unterschied zu den bisherigen Listen: Ihr könnt die Liste mitbestimmen.

Bevor das Prozedere erläutert wird möchte ich noch eine Anekdote erzählen. Auf einer Geburtstagparty vor einigen Wochen (also in der Phase, in der man das trotz Covid 19 noch machen konnte) wurde das Lied „Bohemian Rhapsody“ von Queen gespielt. Ein Freund meinte daraufhin in die gesellige Runde aber an mich gerichtet: „Ist das nicht auf deiner Liste der besten Songs aller Zeiten auf Platz 1?“. Ich antwortete mit Ja und bekam ein „die weiteren Plätze weiß ich nicht mehr“. Um ehrlich zu sein, ich musste die Liste auch noch einmal nachgucken und da war mir klar, ich muss noch einmal eine Liste erstellen. Der tausendste Artikel erscheint da als das geeignete Setting.

Für diese Version habe ich mir vor allem zwei Dinge vorgenommen: Erstens die Genrevielfalt soll insgesamt größer werden und zweitens es soll nicht nur „meine“ Liste sein, weswegen es ein komplexes Verfahren zur Ermittlung der Liste geben wird, das mehrere Indikatoren nutzt. Wem das ganze zu beliebig erscheint, mein Wort wird dennoch gewichtig sein.

Wie wird die Liste zusammengestellt?

Von der letzten Liste (erstellt Ende 2017) habe ich eine Basis-Exceltabelle mit Songs, die aber noch verändert wird. Hier ist der erste Punkt, bei dem ich um Hilfe bitte. Schreibt mir Songs, die ich mir anhören sollte, von denen ihr ausgeht, dass sie sonst unberechtigterweise nicht auf der Liste erscheinen würden. Insbesondere in Genres wie Rap & Hip-Hop und vor allem Metal sowie Songs der letzten drei Jahre erhoffe ich mir noch Hilfe, um diese ausreichend würdigen zu können, aber schickt mir auch andere Songs (Disclaimer: Ihr braucht nicht Songs wie „Africa“ von Toto, „Take On Me“ von A-Ha und andere überaus bekannte Songs schreiben, die sind in der Regel schon drinnen oder wie im Falle von Pharell Williams „Happy“ vollkommen zurecht draußen). Mithilfe eurer Einsendungen werde ich die Top 1000 festlegen. Bitte reicht Songs nur bis zum 30.11.2020 ein, danach möchte ich die Auswahl abschließen und die zweite Phase noch vor Weihnachten einleuten.

Die zweite Phase ist jene des großen Rankens. Man kann das Bewertungssystem in drei Säulen unterteilen. Säule Eins ist mein Ranking, ich werde auch dieses Mal alle 1000 Songs ranken wobei Platz 1 1000 Punkte bekommt und Platz 1000 1 Punkt. Säule Zwei sind die Rankings verschiedener Bestenlisten, so werde ich die Bestenlisten vom Rolling Stone, dem Musikexpress, des NME, der SWR 1 Hitparade und dem Radio Hamburg Osterhitmarathon nutzen. Der bestplatzierte Song der jeweiligen Listen, der auch in der Auswahl ist, bekommt 500 Punkte und ihr ahnt es vielleicht schon der fünfhundertbeste Song würde immerhin noch einen Punkt bekommen. Es kann sein, dass bis zum 30.11 noch die ein oder andere Liste hinzukommt. Die würden dann an dieser Stelle eingeführt werden. Zu dieser Säule zähle ich auch noch die Weltcharts, deren Platz Eins auch 500 Punkte bekommt und dementsprechend genauso zählt. Die dritte Säule seit ihr bzw. könnt ihr sein. Denn wer will, kann auch einsteigen. Was ihr machen müsst, entweder warten, bis ich mich bei euch melde, weil ich euch gerne dabei hätte oder proaktiv unter dem Beitrag kommentieren oder eine Mail (an: homoecce42@gmail.com) schreiben. Ihr solltet natürlich so fair es geht beurteilen können (zum Beispiel: eure Liste nicht nur mit einem Genre belegen), aber ihr braucht nicht alle zur Auswahl stehenden Songs unbedingt zu kennen. Eine gewisse Kenntnis über die Geschichte der populären Musik braucht man aber dennoch. Wenn ihr Teil der „Jury“ sein wollt, müsst ihr euch darauf einstellen wahrscheinlich kurz vor Weihnachten eine Mail inklusive der zur Auswahl stehenden Songs zu bekommen. Dann müsst ihr innerhalb eines gewissen Zeitrahmens (der nicht zu knapp bemessen sein wird) eine Top 100 aus den Vorschlägen erstellen und mir zurück senden, sodass ich eure Bewertung einfügen kann und das Endranking erstellen kann. Euer Platz 1 bekommt jeweils 100 Punkte und euer Platz 100 immerhin noch einen.

Wann wird die Liste veröffentlicht?

Der Blogbeitrag mit der Liste soll wie eingangs erwähnt mein 1000. Blogbeitrag werden. Daher kann kein genaues Datum genannt werden, meine erste grobe Schätzung lautet, die Liste wird es in der Osterzeit geben. Geplant ist zum jetzigen Standpunkt auch eine Podcastdoppelfolge in der die Top 100 gesondert gewürdigt werden.

Was gibt es noch zu beachten?

  • Ein Song kann nur in einer Version in der Liste auftauchen (Lex Layla & Gloria)
  • Die Nutzung eines Samples eines anderen Songs ist jedoch erlaubt (Bsp: Gimme Gimme Gimme & Hung Up)
  • Ebenso können verschiedene Songs mit dem selben Titel vorkommen (Bsp: It´s My Life)
  • Es gibt keine besonderen Jahresbeschränkungen & Bandbeschränkungen
  • Jazz wird bei dieser Liste nicht gezählt, da das Genre sich eindeutig von der vorherrschenden Liedstruktur unterscheidet
  • Deutschsprachige Musik wird wahrscheinlich überproportional vertreten sein

UPDATE: Da es doch zu einigen Nachfragen kam, hier noch einmal in geraffter Form, wie ihr teilnehmen könnt:

Phase Eins (bis zum 31.11): Gesucht werden Songvorschläge, die auf die Liste (die genau 1000 Songs umfassen wird) kommen sollen. Insbesondere die Genres Metal, Rap, Hip & Hop sind dabei gewünscht. Songvorschläge werden von mir unter anderem per Mail als auch unter diesem Beitrag sowie per Twitterdirektnachricht entgegengenommen.

Phase Zwei: Jurymitglieder werden gesucht, die ihre Top 100 aus der Auswahl in ein Ranking bringen und dies einreichen. Der jeweilige Platz 1 bekommt 100 Punkte, Platz 100 1 Punkt. Je mehr Jurymitglieder, umso besser. Ihr bekommt die Auswahlliste noch vor Weihnachten zugesendet und habt wahrscheinlich bis Ende Januar Zeit eure Top 100 festzulegen.

Habt ihr noch Fragen oder schon Vorschläge? Schreibt sie gerne in die Kommentare

34 Kommentare zu „Zum 1000.Artikel: Die besten Songs aller Zeiten gesucht (Mal wieder)

    1. Hab überlegt ob ich erstmal nur Teil Eins ankündigen soll, also das man Songs einreichen soll. Hab es dann aber so für besser befunden, da der Entstehungsprozess transparenter ist und willige länger darüber nachdenken können, Teil der „Jury“ werden zu wollen.

      Gefällt 1 Person

      1. Zu deiner offiziellen Anfrage:

        Danke erstmal. Und was das Thema anbelangt, wäre ich tatsächlich gerne bei Himym dabei (auch wenn das heutzutage wahrscheinlich nicht mehr viele hinter dem Ofen hervorlocken dürfte).

        Gefällt 1 Person

        1. Und damit steht fest, dass du dann auch nur mein Gast sein wirst. Sebastian hat die Serie nicht gesehen, aber ich will unbedingt Mal ne Folge zur Serie machen. Da kann man einiges rausholen, die Serie erfreut sich ja doch immer noch großer Beliebtheit.

          Gefällt 1 Person

  1. So ganz durchgeblickt habe ich es auch nocht nicht 😀
    Aber…
    1. coole Aktion
    2. meine Topliste mit Tipps hast du ja schon
    3. Teil der Jury bin ich natürlich auch gerne
    4. Teil des Podcast-Teams ebenso (Termin mir bitte früh genug sagen^^)

    Kann ich sonst noch was tun, also dann halt kurz vor Weihnachten die Liste die du rumschickst zu ranken?

    Gefällt 1 Person

    1. Scheiße, dann hab ich es vielleicht doch zu kompliziert erklärt bzw dargestellt. Aber das Wesentliche hast du ja verstanden.
      Höre auch in die Playlist auf Spotify hinein.
      Sehr gut, bist nämlich für beides fest eingeplant (Termin wird wahrscheinlich im März sein, frühestens Februar)

      Kannst natürlich Leute anstupsen, denen du zutraust kompetentes Jury Mitglied zu sein und sonst rund um Weihnachten Liste angucken und Ranking abgeben (Frist wird großzügig sein)

      Liken

            1. Alles ein Teil der großen Verschwörung 😉
              Wobei meine erste Kurzanalyse zeigt, dass du gerade um Spieltag 4 herum noch geführt hast bzw. ich erst hinten lag, das Feld dann sehr eng war und ich an Spieltag 4 und 5 von vielen Punkten und gleichzeitiger Schwäche des Großmeisters profitiert habe 🙂 Es bleibt auf jeden Fall spannend und es macht Spaß!

              Gefällt 1 Person

            2. Ach, das hat verschiedene Gründe. Schriftlichkeit, Emojis, persönliche Erfahrungen mit Heteros, intensiverer Schriftwechsel mit Marius in den letzten Wochen. Sicher ist sicher! Das kann schnell mal nach hinten losgehen, v.a. bei den falschen Leuten, okay, und das isser ja nicht, aber trotzdem xD

              Gefällt 1 Person

            3. Ein guter Spieltag macht noch keinen Sommer… oder so ähnlich. Aber ja, die Aufholjagd hat begonnen!
              Dir auch einen guten Wochenstart 👍

              Gefällt 1 Person

            4. Ich hab eigentlich mit der Frage gerechnet, wie hoch die Quote an ESC Songs sein wird. Spoiler: Du wirst deine Liste nicht nur damit füllen können.

              Gefällt 1 Person

  2. Melde mich freiwillig als Jury. (Man hielt mir ein Messer an die Kehle und sagte mach mit)
    Als Zusätzliche Liste vielleicht noch die top 444 von WDR 4. Sind manchmal sehr krude Lieder bei aber auch ein paar Sahnestücke.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s