Sonntag ist Super Bowl, kein großes Sportevent ist mir im Grunde genommen so egal wie der Super Bowl, jedoch ist sicher auch hier schon oft in den letzten Jahren der heutige Song der Woche gespielt worden. „Black Betty“ in der Version von Black Betty ist eine der beliebtesten Sporthymnen aller Zeiten. Oftmals wird dieser Song als Aufpeitscher eingesetzt und wenn man sich das Arrangement anguckt, sieht man auch warum.

Ram Jams Version des bekannten Folkloresongs „Black Betty“ ist eine Hard Rock Hymne, die sich vorwiegend durch das exaltierte Gitarrenspiel und das treibende Schlagzeug auszeichnet. Der Gesangsanteil vorgetragen durch Myke Scavone ist vor allem in der zweiten Hälfte des Songs kaum noch vorhanden. Besonders hymnisch wird der Song am Ende des Refrains, in dem die Gitarre wunderbar gezogen und verstärkt wird, wodurch ein sirenenartiger Sound entsteht. Hinzu kommen die Tempowechsel, so mutiert „Black Betty“ zwischenzeitlich zu einem Vorläufer des Speed Metals. Textlich besteht „Black Betty“ nur aus dem Refrain, die Lyrics sind umstritten, da die titelgebende „Black Betty“ Synonym für eine Peitsche, Whiskey, einen Gefangenentransportwagen und weitere Dinge war.

Bei der Veröffentlichung 1977 war „Black Betty“ ein vergleichsweise kleiner Hit, in Großbritannien konnte der Song immerhin Platz Sieben erreichen. Die damals frisch gegründete Band Ram Jam konnte davon nicht wirklich profitieren, sodass die Band 1979 sich schon trennte. Ram Jam gelten heute als Paradebeispiel für ein One-Hit-Wonder, ihre Version vom in unzähligen Versionen existierenden „Black Betty“ hat sich als Evergreen behaupten können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s