Das Sunstroke Project startete 2017 zum zweiten mal für ihre Heimat Moldawien. Das Trio, das für die Vermischung von Dancemusik, Saxophon und Violinen.

Schon 2010 sorgte der Epic Sax Guy für Furore, zumindest auf YouTube. 2017 schien man wieder chancenlos zu sein, jedoch trafen die Sunstrokers den Puls der Zeit. Der Song klingt poppiger und nach einem Charthit. So ein Beitrag würde ich mir mal von Großbritannien wünschen. Während die Jurys den moldawischen Beitrag eher im Mittelfeld sahen, wurde „Hey Mamma“ im Televoting Dritter und das so deutlich, dass sie diesen Rang am Ende belegten. Dazu beigetragen haben auch die besseren Klamotten und die besseren Frisuren sowie die Betonung des Saxophonsolos. Der Song hat leichte Hip-Hop Vibes, aber dennoch einen tanzbaren mittelschnellen, kräftigen Rhythmus. Die Vocals sind poptypisch repititiv. Dementsprechend ist es verwunderlich, dass Moldawien letztes Jahr lange nicht gehandelt wurde. Dieses Jahr sieht es da etwas besser aus, auch wenn der Song etwas anders ist…

Verschlagwortet mit ,

6 Kommentare zu „ESC-Perlen (6) – Moldawien 2017 Sunstroke Project „Hey Mamma“

  1. Ich mag diese Rubrik sehr, insbesondere weil ich auch noch etwas über Songs lernen kann, die vor meinen ersten ESC-Erfahrungen liegen, also vor 2009.
    Meine persönliche Perle ist momentan wohl Lighthouse X mit „Soldiers Of Love“ (Dänemark 2016). Die Band, bestehend aus drei (hehem, attraktiven) Männern, ist leider im Semifinale ausgeschieden. Das „Official Video“ dazu habe ich jedoch in meiner Playlist „ESC 2016“. Es lohnt sich aus meiner Sicht, den Auftritt mal anzusehen… 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Die Auftritte der letzten Jahre hab ich noch im Kopf, daher weiß ich welchen du meinst…
      Wenn du die Rubrik so magst, wird es dich freuen zu hören, dass morgen ein neuer Teil kommt. Auch wenn der Song nicht so alt ist und sogar gewonnen hat, aber ich mag den extrem…
      Da mein erster ESC 2006 war, sind die meisten Perlen

      Gefällt mir

      1. Okay, cool, verrate bitte noch nicht, welcher Song es ist ^^ Ich werde jetzt aus Spaß einen Tipp abgeben und morgen die Auflösung sehen. Das ist dann spannend…
        1) Gewinnersong. Okay.
        2) Noch nicht so alt. Ich vermute daher mal als Zeitspanne 2010-2018.
        3) Du magst ihn. Hm, ich streiche daher einfach mal 2016 und 2018. 2014 war bei dir ja musikalisch nur im Mittelfeld. 2015 kann ich mir iwie nicht vorstellen, vor allem fast direkt nach dem Sergey-Bericht, wegen der zu großen Ähnlichkeit der Performances. 2017 ist glaub ich zu jung. 2011 bestimmt nicht (schlag mich morgen, wenn es das ist). 2010 wäre irgendwie zu einfach als Deutscher.
        Bleiben 2012 (Euphoria) und 2013 (Only Teardrops).
        Schwierig. Ich gehe daher nach meinem eigenen Geschmack (beide cool) und tippe auf „Only Teardrops“ 😊

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s